NAJU Pressemitteilungen

NAJU-Jugenddelegation auf dem Weg zur Weltklimakonferenz

Zwei junge Menschen vertreten die NAJU auf der Klimakonferenz in Madrid.

Madrid/Berlin, 25.11.2019 - Die 25. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen findet vom 2. bis 13. Dezember in Madrid/Spanien statt. Die NAJU (Naturschutzjugend im NABU) entsendet mit Janine Wohlers und Jan Göldner zwei junge Menschen zur Begleitung der Konferenz nach Spanien.

Vor Ort setzen sich Janine und Jan für Maßnahmen ein, die dringend notwendig sind um das 1,5°C-Ziel zu erreichen. Die junge Generation machte in den letzten Monaten ihren Anspruch auf eine lebenswerte Zukunft deutlich und konnte Millionen Menschen weltweit mobilisieren. Janine wird deutlich: „Ein Temperaturanstieg von mehr als 1,5 Grad Celsius hätte katastrophale Folgen für unsere Ökosysteme. Es sind vor allem die zukünftigen Generationen, die mit den Auswirkungen des Klimawandels leben müssen. Die Proteste der letzten Monate müssen ernst genommen werden.“ 

Nach dem weltweit als Erfolg gefeierten Pariser Abkommens geht es nun in Madrid darum, konkrete Regeln insbesondere für den Handel mit CO2-Zertifikaten aufzustellen. Jan stellt klar: „Das Pariser Abkommen ist bindend und die Zivilgesellschaft macht zurecht großen Druck, damit die Weltgemeinschaft endlich ihren Verpflichtungen nachkommt.“ Gemeinsam mit anderen Jugenddelegierten machen Janine und Jan deutlich, dass die Vertragsstaaten ihre Anstrengungen für Klimagerechtigkeit und für das Einhalten ihrer eigenen Ziele erheblich steigern müssen.

Zudem wollen die NAJU-Jugenddelegierten durch ihre Öffentlichkeitsarbeit die Funktion und Bedeutung der UN-Klimakonferenz für Jugendliche und junge Erwachsene greifbar machen. „Welchen Einfluss die Weltklimakonferenzen haben, ist vielen Jugendlichen in Deutschland nicht bewusst. Die internationale Klimapolitik scheint einfach zu weit weg zu sein. Dem wollen wir mit einer zielgerichteten Öffentlichkeitsarbeit entgegenwirken“, führt Jan aus. 

Unter dem Hashtag #MyVoiceForCOP25 hat die Jugenddelegation Forderungen junger Menschen gesammelt. Diese Statements werden vor Ort an Vertreter*innen aus der Politik übergeben und über die Social-Media-Kanäle der NAJU sowie den Blog veröffentlicht.

Dort berichten Janine und Jan dann auch von der, vor der eigentlichen Klimakonferenz stattfindenden, Jugendkonferenz (COY, Conference of Youth). Auf dieser Konferenz werden internationale Netzwerke junger Klimaschützer*innen gepflegt und gemeinsame Kampagne und Strategien für die Vertragsstaatenkonferenz entworfen. Janine fordert: „Junge Menschen engagieren sich weltweit für den Klimaschutz, vor ihren Haustüren, auf der Straße und auf diplomatischem Parkett. Wir sind eine wichtige Stimme im Kampf gegen die Klimakrise und müssen gehört werden“.

Zitate, Fotos und weitere Informationen zu den Mitgliedern der Jugenddelegation finden Sie u.a. auf dem Blog der NAJU-Jugenddelegierten auf www.NAJU.de/klima-blog und www.NAJU.de/presse/pressemitteilungen

 

Weitere Infos:

www.facebook.com/Naturschutzjugend

www.instagram.com/naturschutzjugend

www.twitter.de/NAJU_de

 

Über die sozialen Medien stehen die NAJU-Delegierten während der Konferenz in Kontakt mit jungen Menschen in Deutschland, posten ihre Eindrücke auf einem Blog und stehen für Liveschaltungen und Anfragen zur Verfügung.

 

Kontakt in Berlin und Vermittlung:

Manuel Tacke, Stellvertr. Geschäftsführer der NAJU (030-652 137 52 42, Manuel.Tacke@NABU.de) 

 

Die Mitglieder der Jugenddelegation:

Janine Wohlers (aus Hamburg, lebt in Rostock), Janine.Wohlers@NAJU.de

Jan Göldner (aus Hamburg, lebt in Berlin), Jan.Goeldner@NAJU.de 

 

Sie sind über ihre Mailadressen unterwegs und vor Ort in Madrid erreichbar.

 

 

Janine Wohlers (23 Jahre alt) aus Rostock ist Beauftragte des Bundesvorstandes der NAJU, sie studiert Umweltingenieurswissenschaften an der Universität Rostock. 

Jan Göldner (21 Jahre alt) ist Mitglied des Bundesvorstand der NAJU. Er studiert Umweltingenieurwesen an der Beuth-Hochschule in Berlin.

 

Die Vertragsstaatenkonferenz der UN-Klimarahmenkonvention  ist ein 1994 in Kraft getretenes internationales Umweltabkommen. Die Konvention wurde erstmals beim Erdgipfel in Rio 1992 unterzeichnet. Die Konvention hat 197 Vertragspartner, die sich jährlich treffen. Das 2015 verabschiedete Pariser Abkommen enthält ein rechtlich bindendes Regelwerk zu Berichterstattung, Transparenz und Überprüfung, um die Klimakrise zu bekämpfen. In diesem Abkommen ist festgehalten, dass der Anstieg der globalen Mitteltemperatur auf 1,5 Grad Celsius begrenzt werden soll.

 

Die NAJU ist die Kinder- und Jugendorganisation des NABU. Sie ist mit über 90.000 Mitgliedern der führende Verband in der außerschulischen Umweltbildung sowie im praktischen Naturschutz. In über 1.000 Gruppen vor Ort setzen sich Kinder und Jugendliche bis 27 Jahre für den Natur- und Umweltschutz ein. Weitere Infos und Mitmachangebote bietet www.NAJU.de.

 

Foto: © Guido Rottmann
Foto: © Guido Rottmann
Download
Foto_NAJU_Jugenddelegation
Foto: © Guido Rottmann
NAJU_Jugenddelegation_(c)_Rottmann.jpg
JPG Bild 2.5 MB
Download
PM NAJU Jugenddelegation auf dem Weg zur Weltklimakonferenz
191125_PM_NAJU_Weltklimakonferenz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 284.2 KB


4.11.2019

Post vom Storch: Ein Jahr, zwölf Briefe und ganz viele Abenteuer

Download
Post vom Storch
Illustration: © NAJU | Julia Friese
Storchenpost_Logo_rechts.jpeg
JPG Bild 40.4 KB
Download
PM Storchenpost
191104_PM_NAJU_Storchenpost.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.5 KB


12.6.2019

Umweltwettbewerb „Erlebter Frühling“: Kleine Frühlingsforscher*innen von der NAJU ausgezeichnet

Foto: NAJU | Franz Fender
Foto: NAJU | Franz Fender
Illustration: Ulrike Suckow
Illustration: Ulrike Suckow
Download
PM Erlebter Frühling: Kleine Frühlingsforscher*innen von der NAJU ausgezeichnet
190612_PM_Erlebter_Fruehling_Fruehlingsf
Adobe Acrobat Dokument 351.3 KB


9.4.2019

Offener Brief an das Klimakabinett: Der Jugend von heute Chancen für morgen geben

Foto: NAJU
Foto: NAJU
Download
PM: Offener Brief der Jugendverbände an das Klimakabinett
PM_Offener_Brief_Jugendverbände_Klimakab
Adobe Acrobat Dokument 814.8 KB
Download
Offener Brief des Jugendbündnisses an das Klimakabinett
Offener-Brief-des-Jugend-Bündnisses-an-d
Adobe Acrobat Dokument 530.0 KB


21.3.2019

NAJU-Kinderwettbewerb: Frühlingsforscher*innen, geht raus in Feld in Flur

Illustration: Ulrike Suckkow
Illustration: Ulrike Suckkow
Download
PM: NAJU Kinderwettbewerb "Erlebter Frühling"
190321_PM_NAJU_Kinderwettbewerb_Erlebter
Adobe Acrobat Dokument 293.5 KB
Download
Grafik "Erlebter Frühling" zum Download
Logo_Erlebter_Fruehling.jpg
JPG Bild 491.6 KB

Die NAJU vor Ort

 

Hier findest du aktuelle Termine der NAJU, Ausleihstationen für den Storchenkoffer bei deinem NAJU-Landesverband und NAJU-Gruppen in deiner Nähe. 

 

Die Karte ist noch im Aufbau. Bitte hab' noch etwas Geduld!

Kontakt zur NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

E-Mail: NAJU@NAJU.de