Gemeinsam für den Klimaschutz

Fridays for Future und die NAJU

Fast zwei Jahre ist es her, seit erstmals Greta Thunberg in Schweden allein für den Klimaschutz gestreikt hat. Seitdem ist mit Fridays for Future eine globale Bewegung entstanden und jeden Freitag gehen Tausende junge Menschen, Jugendverbände und viele Organisationen und Umwelt-Aktivist*innen gemeinsam für den Klimaschutz auf die Straße.
Auch viele NAJU-Aktive engagieren sich in der Bewegung, gemeinsam mit ihrer NAJU-Gruppe oder auch in ihren Schulen und Universitäten.

#NetzstreikFürsKlima am 24.4.

Zusammen mit Fridays For Future werden wir am 24.4. laut fürs Klima. Statt gemeinsam auf die Straße zu gehen, demonstrieren wir gemeinsam im Netz. Beim Livestream for Future werden wir von zu Hause aus und doch alle gemeinsam laut fürs Klima!

Die Corona-Pandemie zeigt uns: Um Krisen zu bewältigen ist es entscheidend, auf die Wissenschaft zu hören, solidarisch zusammenzustehen und entschlossen zu handeln.  Genau dies gilt auch für die Klimakrise.
Die Antworten der Politik auf die Corona-Krise müssen so gestaltet werden, dass sie unsere Wirtschaft und Gesellschaft langfristig gerechter, widerstandsfähiger und nachhaltiger machen. Wenn jetzt Hunderte Milliarden fließen, dann muss jedes Konjunkturpaket auch gezielt den Klimaschutz voranbringen.
 
Mach mit am 24. April um 12 Uhr beim großen Online-Streik von Fridays for Future. Trag dich schon jetzt auf der Streik-Karte ein!

 

Globale Klimastreiks

Die NAJU hat sich dem breiten Bündnis aus verschiedensten zivilgesellschaftlichen Organisationen angeschlossen, das die Klimastreiks unterstützt. Die NAJU ist im Koordinierungskreis des Bündnisses und hat so die globalen Klimastreiks organisatorisch und finanziell unterstützt.

 

Informiere dich auch auf der Webseite von Fridays for Future über aktuelle Streiktermine bei dir vor Ort.

Mach mit und werde Teil der Bewegung!

 

Foto: © NABU | Volker Gehrmann (2,4); © NAJU | Manuel Tacke (1,3)                                                                                                                                                       

Gemeinsame Ziele

Mit den Streiks fordert Fridays For Future die Regierungen auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene auf, die Klimakrise als solche zu benennen und auf allen Ebenen Handlungsinitiativen zu ergreifen. Klimagerechtigkeit, die Einhaltung des 1,5°C-Ziels und des Pariser Abkommens sind Kernforderungen der Fridays for Future.

 

Auch die NAJU, als führender Kinder- und Jugendverband im Umweltschutz und praktischen Naturschutz, begleitet umweltpolitische Prozesse kritisch mit Aktionen, Kampagnen, Diskussionen und Forderungen und verleiht der jungen Generation eine Stimme. Durch Naturerleben, praktischen Naturschutz sowie umweltpolitisches Engagement bereitet die NAJU für diese und zukünftige Generationen den Weg zu einer weltweit nachhaltigen Gesellschaft. Darüber hinaus vermittelt die NAJU jungen Menschen fundierte Kenntnisse über die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Funktionsweise von Ökosystemen. Durch die ständige Weiterentwicklung der Qualifizierung der eigenen Aktiven wird die hohe Qualität der Bildungsarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung garantiert.

 

Die NAJU ist Teil der Klimabewegung und unterstützt Fridays for Future.

© Bildnachweis für Foto im Header:  NABU | Volker Gehrmann

Die NAJU vor Ort

 Hier findest du aktuelle Termine der NAJU, Ausleihstationen für den Storchenkoffer, deinen NAJU-Landesverband und NAJU-Gruppen in deiner Nähe. 

 

 

Kontakt zur NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

E-Mail: NAJU@NAJU.de