Was krabbelt da?!

Macht euch auf Insekten-Entdeckungsreise

Seit einiger Zeit vermelden mehrere Langzeitstudien einen weltweiten Rückgang der Insektenvielfalt. Dabei sind Insekten für uns Menschen lebenswichtig. Ohne sie gibt es keine Bestäubung, keine Nahrungsgrundlage (Stichwort Nahrungspyramide!), keine Recycler und Kompostierer, keine Landschaftsgärtner und uns würden Helfer fehlen für Medizin, Technik (Bionik) und Forschung. Daher ist unser Ziel mit dem Projekt "Was krabbelt da?!" auf die wundersame Welt der Insekten aufmerksam zu machen, ihren Wert kennen zu lernen und kleine wie große Forscher*innen für mehr Achtung und den Schutz von Insekten zu begeistern.

Macht mit beim Bastelwettbewerb für alle Insektenfans!

Foto: NAJU
Foto: NAJU

Die NAJU ruft daher anlässlich des Weltumwelttags am 5. Juni alle Kinder zu einem Insekten-Bastelwettbewerb auf. Damit Ressourcen geschont und die Umwelt geschützt werden, sollen nur Materialien wie beispielsweise leere Klorollen, Joghurtbecher oder Eierkartons für das Insekten-Modell zum Einsatz kommen. Diese eignen sich bestens zum Basteln und werden so recycelt. Wir sind gespannt, welche fantasievollen und bunten Insekten ihr zaubert!


Teilnahmebedingung: Ihr könnt ein Foto eures gebastelten Insektenmodells bis 15. Oktober 2021 an: NAJU, Stichwort Insekten-Wettbewerb, Karlplatz 7, 10117 Berlin oder per E-Mail an wettbewerb@NAJU.de senden. Bitte Name und Kontakt nicht vergessen!
Natürlich wird so viel Engagement auch belohnt. Die schönsten Wettbewerbsbeiträge werden hier auf der Seite in einer Galerie veröffentlicht. Und zu gewinnen gibt es zehn Forscherpakete für die jungen Insektenfans, um die Kribbler und Krabbler genauer unter die Lupe nehmen zu können.

Mit dem Insektenrucksack auf Entdeckungsreise

Junge mit Raupe
Foto: NAJU | Meike Lechler

Mit unserem Insektenrucksack seid ihr ideal ausgerüstet, um die großartige Welt der Sechs-Beiner zu erkunden. Gut 400 Millionen Jahre – lange bevor Dinosaurier oder gar Säugetiere existierten – haben sie Zeit gehabt, sich zu entwickeln und zu verbreiten. Daher sind Insekten die artenreichste Tiergruppe, die es gibt. Fast eine Million Arten wurden bis heute beschrieben! Das macht die Frage "Was krabbelt da?" zum großen Forscherprojekt.

 

Im Rahmen des Projektes steht dir ab Frühjahr 2022 ein Rucksack zum Ausleihen zur Verfügung, der gepackt ist mit Bestimmungskarten, Fanghilfen, Lupen und mehr. Ergänzend bietet die NAJU Fortbildungen zum Thema Artenkenntnis und Insektenschutz für Erzieher*innen, Lehrer*innen und Umweltbildner*innen an.

Was ist drin im Insektenrucksack?

  • Handlupen (4-fach Vergößerung) und Becherlupen
  • Taschenmikroskop
  • Taschennetz mit Teleskopstange
  • Maßband
  • weißes Tuch
  • Lebenszyklusmodelle von Schmetterling, Marienkäfer, Ameise
  • große, plastische Insektenfiguren
  • Garnrolle und Holzklammern
  • Pinselset und Stifte
  • wasserfeste Forscherkarten-Sets für Anfänger und Profis
  • Begleitheft zu Forscherkarten und Spielen
  • große Fotos von Insekten zum Zeigen
  • Anleitung für Selbstbau von Becherlupen und Exhaustor
  • Bestimmungskarten zu Wanzen, Wildbienen, Schmetterlingen und Käfern
  • ein vereinfachter Bestimmungsschlüssel zur Insektenwelt
  • Schmetterlings- und Wanzenposter
  • Bestimmungsbuch "Was krabbelt denn da?"

Fotos: NAJU

Wo und wie kann ich einen Insektenrucksack ausleihen?

Die Insektenrucksäcke sind bei ausgewählten NAJU-Landesverbänden und NABU-Zentren ab Frühjahr 2022 verfügbar. Eine Übersicht wo sich ein oder mehrere Rucksäcke befinden erhältst du in der Bundesgeschäftsstelle. Über ein Formular kannst du dir bei der jeweiligen Ausleihstation einen Rucksack ausleihen. Es gibt keine vorausgesetzten Kenntnisse. Wer sich trotzdem vorab intensiver mit der Welt der Insekten beschäftigen möchte, dem empfehlen wir einen Blick in die Insektenwelt für Kinder und in das Projekt Who the Bug, in dem regelmäßig einzelne Insektenordnungen vorgestellt werden.

 

Bei Fragen zu "Was krabbelt da?!" wende dich gerne an Meike.Lechler@NABU.de.

Die Insektenrucksäcke und begleitenden Angebote werden durch eine gemeinsame Aktion mit der Essity Germany GmbH  unterstützt und finanziert.

Die NAJU vor Ort

 Hier findest du aktuelle Termine der NAJU, Ausleihstationen für den Storchenkoffer, deinen NAJU-Landesverband und NAJU-Gruppen in deiner Nähe. 

 

 

Kontakt zur NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

E-Mail: NAJU@NAJU.de