Schulstunde der Wintervögel

Macht mit bei der Vogelzählung vom 09.01. bis 13.01.2023

Kriminal-Kreativ-Wettbewerb „Spuren im Schnee“

Auch in diesem Jahr fand wieder ein Wettbewerb im Rahmen der Schulstunde der Wintervögel statt. Dieses Mal mussten die Teilnehmenden einen Kriminalfall rund um „Spuren im Schnee“ lösen. Dafür erhielten die Teilnehmenden ein Foto auf dem schwarze Federn und Blutspuren zu sehen waren.  Kinder aus ganz Deutschland rätselten, was auf diesem Bild geschehen sein mag. Am Ende reichten wurden über 200 Beiträge eingereicht, die alle  spannende und kreative Lösungen für den Kriminalfall boten. Eine kleine Auswahl gibt es hier.

Den Wettbewerb gewonnen haben Yoris (6) aus Hattstedtermarsch, Elena aus Gaggenau, Lotta (Klasse 6b) aus Hamburg, Annabelle, Hevin und Jorid aus Glienicke Nordbahn und die Kinder der Spatzengruppe der Kita vom Guten Hirten in Berlin. Herzlichen Glückwunsch!

Die Gewinner*innen bekommen dieses Jahr den Naturführer „Welche Tierspur ist das? Spuren und Bauten von 50 Tieren“ von Anna Linstadt und einige kleine NAJU Materialien, wie das NAJUversum Heft „Boden“ sowie Insektenmaterialien.  

Auflösung des Kriminalfalls

Aber was ist nun auf dem Bild geschehen? Viele der Teilnehmenden des Kriminal-Kreativ-Wettbewerbs „Spuren im Schnee“ vermuteten, dass eine Katze für das Schicksal eines Vogels verantwortlich war. Doch, stimmt das auch? Oder ist vielleicht etwas anderes passiert

 

Einige Kinder waren der Lösung sehr nahe: Denn sie haben nicht auf eine Katze, sondern auf einen anderen Vogel getippt. Tatsächlich hat nämlich ein Habicht einen Haussperling an der Futterstelle eines Balkons entdeckt und ihn verspeist. Das mag für einige etwas überraschend erscheinen, doch das Szenario ist kein Seltenes. In der Natur ist es ganz normal, dass größere Vögel kleine Vögel fressen. 

 


Die nächste Schulstunde der Wintervögel findet vom 09.01. bis 13.01.2023 statt

Der Weißstorch hat sich bereits im Spätsommer aus dem Staub gemacht und auch der Kuckuck, der Mauersegler und die Nachtigall verbringen den Winter im Süden. Kein Pieps ist zu hören, alle  Vögel sind weg … Wirklich alle? Nein! Viele Vögel sind auch im Winter bei uns wie die Amsel oder die Blaumeise.

Mit der Aktion „Schulstunde der Wintervögel“ lädt die NAJU alle Lehrer*innen und Gruppenleiter*innen ein, mit Kindern Vögel kennenzulernen und zu beobachten. Wieso vergräbt der Eichelhäher Eicheln im Boden und warum plustert sich das Rotkehlchen zu einer Federkugel auf, wenn es besonders kalt ist? Diesen und anderen spannenden Fragen können die Kinder nachgehen.

 

Die „Schulstunde der Wintervögel“ begleitet die „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes (NABU). Alljährlich im Januar sind Vogelfreund*innen deutschlandweit dazu aufgerufen, eine Stunde lang die Vögel im Siedlungsraum zu zählen und zu melden. Wo kommen sie vor, wo sind sie häufig und wo selten geworden? Die Ergebnisse helfen dem NABU dabei, sich für den Schutz der Vögel stark zu machen. Und die Meldungen aus der „Schulstunde“ fließen mit ein!

So wird gezählt

  • Die Kinder üben zunächst als Klasse, wie richtig gezählt wird. Eine Anleitung findet sich auf unserem Flyer mit Zählhilfe.
  • Anschließend werden für eine Stunde die Wintervögel an einem ausgewählten Beobachtungsort gezählt. Falls in Kleingruppen gezählt wird, so müssen sich die Gruppen unterschiedliche Beobachtungspunkte suchen und ihre Ergebnisse auch als getrennte Meldungen eingeben. Bitte auf keinen Fall die Ergebnisse der einzelnen Gruppen zusammenzählen und dann in einer „Sammelmeldung“ abgeben! Die Ergebnisse können per Post eingeschickt (NABU, Stunde der Wintervögel, 10469 Berlin) oder direkt online gemeldet werden unter: www.NABU.de/onlinemeldung.
  • Die Kinder sind herzlich eingeladen, auch am Wochenende vom 06.-09. Januar 2022 bei der „Stunde der Wintervögel“ mit ihren Freund*innen und Familien Wintervögel zu zählen und ihre Ergebnisse dann separat zu melden.

Materialien zur Schulstunde der Wintervögel

Wir bieten eine kindgerechte Zählkarte an, die hier heruntergeladen oder im NABU-Shop unter www.NABU-Shop.de bestellt werden kann. Dort ist ebenfalls das Poster zur Schulstunde der Wintervögel erhältlich, auf dem die häufigsten Wintervögel vorgestellt werden. Ganz neu erschienen ist das Begleitheft zur Schulstunde, das ebenfalls im NABU-Shop bestellt werden kann. Es liefert Informationen, Tipps und Aktionsideen rund um die Vogelbeobachtung mit Kindern und enthält eine Anleitung für eine Wintervogelrallye.

Download
Flyer mit Zählkarte: Schulstunde der Wintervögel
SdW_Flyer_2022_Web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 393.2 KB
© NAJU | Julia Friese
© NAJU | Julia Friese

Weiteres Infomaterial und Aktionstipps zur Schulstunde der Wintervögel gibt es hier zum Download.  Die häufigsten Wintervögel, die die Kinder am wahrscheinlichsten beobachten können, sind hier im Überblick zu finden.


Termine für die nächsten Vogel-Zählaktionen

  • Stunde der Wintervögel: 06.01. - 08.01.2023
  • Schulstunde der Wintervögel: 09.01. - 13.01.2023
  • Schulstunde der Gartenvögel: 08.05. - 12.05.2023
  • Stunde der Gartenvögel: 12.05. - 14.05.2023

© Bildnachweis für Foto im Header: Pixabay

Die NAJU vor Ort

Hier findest du aktuelle Termine der NAJU, Ausleihstationen für den Storchenkoffer, deinen NAJU-Landesverband und NAJU-Gruppen in deiner Nähe. 

 

 

Kontakt zur NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

E-Mail: NAJU@NAJU.de