Informiere dich!

Bildungsmaterialien zum Thema rechte Ideologien und Naturschutz

Die NAJU hat im Rahmen des Projekts „Kein Blattbreit den Rechten“ verschiedene Bildungsmaterialien erstellt. Eine Borschüre, Infografiken und Kurzvideos geben dir einen Einblick darin, was hinter Rechtsextremismus und Rechtspopulismus steckt und wie Natur- und Umweltschutz genutzt werden, um menschenverachtende Ideologien in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Lies dich ein, klick dich durch und setze dich gegen rechte Inventionen und Parolen und für  eine offene und diverse Gesellschaft und ein demokartisches und solidarisches Miteinander ein!

Broschüre

Auf 26 Seiten findest du eine Einführung zum Thema „Rechte Ideologien im Natur- und Umweltschutz“. Der Blick wird dabei auch auf die Handlungsebene geworfen - sowohl allgemein als auch verbandsintern.

Download
Rechte Ideologien im Natur- und Umweltschutz. Ein Einführung mit Handlungsstrategien
Rechte Ideologien in Naturschutz.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.6 MB

Verschiedene Broschüren zu rechten Ideologien und Naturschutz  findest du auch auf der Seite von FARN (Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz).

Infografiken

Was ist eigentlich Rechtsextremismus? Und was ist Rechtspopulismus? Sind rechte Ideologien nur am Rand der Gesellschaft zu finden? Auf diese Fragen bieten die folgenden Infografiken Antworten.

Kein Blattbreit den Rechten?! Aber wer sind eigentlich die Rechten und welche Ideologieelemente liegen ihrem Denken zugrunde? Das veranschaulicht der Rechtsextremismus-Baum.
Die Äste verdeutlichen, dass es verschiedene rechtsextreme Strömungen gibt, die sich in Methodik und Rhetorik voneinander unterscheiden.
So unterschiedlich das Auftreten und die Ziele auch scheinen, all diese Strömungen haben die gleichen Wurzeln: Ihre Ideologien fußen u.a. auf Ungleichwertigkeitsdenken, Autoritarismus, Sozialdarwinismus und Nationalismus.

Sind rechtsextreme Ideologien nur am äußersten Rand anzutreffen? Bei weitem nicht. Studien zeigen, dass sie auch in der sog. Mitte der Gesellschaft zu finden sind. Diese Ergebnisse wurden auch im Rahmen einer Studie unter Studierenden grüner Berufe deutlich, die die Fachstelle Radikalisierungsprävention und Engagement im Naturschutz (FARN) durchgeführt hat.
Eine Auswahl der Ergebnisse kannst du hier nachlesen. Weichen sie von dem ab, was du erwartet hättest? Reflektiere deine Positionen und verteidige die lebendige Demokratie!

 

 

 


Erklärvideos

Die folgenden Videos geben dir einen Einblick in eine Auswahl rechter Ideologien, erklären den Slogan „Naturschutz ist Heimatschutz“, decken auf, was hinter der Forderung steht, Ausnahmeregelungen für das Schächten zu streichen und verdeutlichen, welche Ideologien hinter dem Überbevölkerungsnarrativ stecken.

Sozialdarwinismus, Rassismus, Ethnopluralismus - Rechte Ideologien verstehen

Naturschutz als Heimatschutz und Rassismus in der Tierschutzdebatte

Rechte Ideologien und das Überbevölkerungsnarrativ




 

Das Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“.

Die NAJU vor Ort

Hier findest du aktuelle Termine der NAJU, Ausleihstationen für den Storchenkoffer und den Insektenrucksack sowie deinen NAJU-Landesverband und NAJU-Gruppen in deiner Nähe. 

 

 

Kontakt zur NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

E-Mail: NAJU@NAJU.de