Fortbildung für Erzieher*innen

Energie und Klimaschutz auf der Spur: Mit Kindern forschen und entdecken

Foto: NAJU | Franz Fender
Foto: NAJU | Franz Fender

Woher kommen die Zutaten für das Frühstück? Was passiert mit defektem Spielzeug? Wie viel Strom verbrauchen wir und woher kommt dieser eigentlich? All das sind Fragen aus dem Kita-Alltag, die Möglichkeiten bieten, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu Nachhaltigkeitsfragen zu gehen.
Kinder wachsen in einer globalisierten und komplexen Welt auf. Sie begegnen in ihrem Alltag vielfach Themen einer nachhaltigen Entwicklung und erleben, wie Erwachsene in ihrer Kita (oder Zuhause) sich mit Nachhaltigkeitsfragen auseinandersetzen. Sie erleben, dass es Dilemmasituationen gibt oder noch keine Lösungsideen für ein Problem. Im Gespräch mit ihnen zeigt sich, dass sich Kinder Gedanken machen, zum Beispiel, woher die Wurst auf ihrem Brot kommt und warum das Licht an und ausgeht, wenn sie auf den Schalter drücken.

Das Projekt Klima-Kita-Netzwerk lädt Sie ein, gemeinsam mit den Kindern hinter die Dinge zu schauen, zu forschen und Handlungsalternativen zu entdecken.

Inhaltliche Schwerpunkte:
•    Über Energiedetektive & Stromfressermonster: Ideen für die Kita-Praxis
•    Lernwerkstätten zu den Themen Energie, Ernährung und Ressourcenschutz
•    Hintergrundinfos zum Klimaschutz, Tipps rund um Energie im Kita-Alltag
•    Einführung in Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
•    Transfer: Ideen für die eigene Praxis entwickeln
•    Erfahrungsaustausch
Die Fortbildung besteht aus zwei Modulen: das erste umfasst zwei Tage, das zweite einen Tag.
Anmeldungen bitte schriftlich über das Anmeldeformular auf der Website www.klima-kita-netzwerk.de
Eine Teilnahme ist nur an dem gesamten Kurs möglich.

Zielgruppe:
Pädagogische Fachkräfte aus Kitas

 

Termine:
05.03.2019 bis 06.03.2019 (1.Modul)
08.05.2019 (2. Modul)

 

Veranstaltungs-Nr.: 10118-017

 

Ort:
Villa Fohrde e.V. – Bildungs- und Kulturhaus an der Havel
August-Bebel-Strasse 42
14798 Havelsee OT Fohrde

 

Teilnehmerzahl:
Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt.

 

Teilnahmeinfos:
Die Veranstaltung wird aus Projektmitteln gefördert. Deshalb fällt keine Kursgebühr an. Die Verpflegung ist inklusive, eine kostenfreie Übernachtung im Einzelzimmer steht zur Verfügung. Pro Kita kann eine Person teilnehmen. Anfahrt auf eigene Kosten. Bei kurzfristigen Absagen fallen Rücktrittskosten an.

 

Kontakt:
Meike Lechler – NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

 

Tel: 030 652 137 52 40

Fortbildungsflyer Havelsee
Fortbildungsflyer_Havelsee.pdf
Adobe Acrobat Dokument 855.9 KB
1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.