DO I7. NACHHALTIG.

Das Jugendumweltfestival zu den Nachhaltigen Entwicklungszielen. Vom 21. bis 24. Mai 2020 in Almke.

In eigener Sache: Unser Umgang mit dem Coronavirus

In der Vorbereitung unseres Jugendumweltfestivals beschäftigen wir uns selbstverständlich mit den Entwicklungen rund um den neuartigen Coronavirus Covid-19. Dabei beachten wir insbesondere die Empfehlungen und Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation (WHO), des Robert Koch Instituts (RKI) sowie der Gesundheitsbehörden.

 

Nach aktuellem Stand gehen wir davon aus, dass DO I7. NACHHALTIG. vom 21. bis 24. Mai wie geplant stattfinden kann. Wir behalten uns aber vor, das Jugendumweltfestival zum Schutze der Teilnehmer*innen und des Vorbereitungsteams abzusagen. In diesem Fall erstattet die NAJU alle gezahlten Teilnahmebeiträge zurück.

 

Aktuelle Infos findet ihr immer auf dieser Seite. Solltet ihr euch angemeldet haben, informieren wir euch natürlich direkt per E-Mail.

Foto: NAJU | Janto Trappe
Foto: NAJU | Janto Trappe

Das Wichtigste auf einen Blick

Das Jugendumweltfestival DO I7. NACHHALTIG. findet vom 21. bis 24. Mai 2020 in Almke bei Wolfsburg statt. Es dreht sich rund um die SDGs - die Nachhaltigen Entwicklungsziele der UN - und richtet sich an alle jungen Menschen ab 16 Jahren.

Foto: NAJU | Janto Trappe
Foto: NAJU | Janto Trappe

Anmeldung

Sichere dir jetzt dein Ticket für DO I7. NACHHALTIG. Fülle dazu einfach das Anmeldeformular aus und überweise den Ticketpreis in Höhe von 30 Euro an die Bankverbindung, die wir dir per Mail zusenden.


An- und Abreise

Foto: pixabay.com | Thomas B.
Foto: pixabay.com | Thomas B.

Bitte reise mit den Öffis oder dem Rad an. Das Festivalgelände in Almke ist nur 12,5 Kilometer vom Wolfsburger Hauptbahnhof entfernt. Wir kümmern uns um einen Personen- und Gepäcktransport. Weitere Infos findest du hier im Frühjahr 2020.

Programm

Foto: NAJU | Janto Trappe
Foto: NAJU | Janto Trappe

Vom 21. bis 24. Mai 2020 erwartet dich in Almke ein vielfältiges Programm. Du kannst anpacken, diskutieren, entspannen und gute Musik feiern. Wenn du nach unten scrollst, findest du bereits viele Infos zu Exkursionen, Workshops, Naturschutzeinsätzen und Bands!

Frequently Asked Questions

Foto: pixabay.com | Lynn Neo
Foto: pixabay.com | Lynn Neo

Du hast noch offene Fragen? Viele Antworten findest du in unseren FAQs! Wenn trotzdem noch etwas unklar ist, kannst du dich einfach bei jugendumweltfestival@NAJU.de melden.

Download
FAQ_Stand_200317.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.9 KB

News

+++ Noch mehr Exkursionen: Von Löwenzähnen und Fledermäusen +++

(12.03.2020) Inzwischen haben wir schon so einiges an Programm organisiert. Neben den beiden bereits angekündigten Exkursionen wird es noch zwei weitere Exkursionen geben, ganz unter dem Motto: „Von Löwenzähnen und Fledermäusen“


Bist du gerne nachtaktiv? Ja? Nicht nur du! Auch ein ganz anderes Wesen treibt sich herum, wenn die Sonne schon längst untergegangen ist: die Fledermaus. In Deutschland gibt es übrigens 25 verschiedene Arten dieser mystischen Flattertiere. In einer nächtlichen Exkursion erkundet Jorre von der NAJU Hessen mit euch, welche Fledermausarten in Almke zu finden sind. Mit etwas Glück lassen sich kleine und große Abendsegler, Zwergfledermäuse oder braune Langohren entdecken.


Falls du doch lieber tagsüber unterwegs bist und du schon immer wissen wolltest, was außer Gänseblümchen und Butterblumen in deiner unmittelbaren Umgebung wächst, dann bist du bei Julia und Betty von der NAJU NRW genau richtig! Sie zeigen euch bei einer spannenden botanischen Exkursion, was man sonst noch so an interessanten Gewächsen findet. Und da so eine Wanderung auch hungrig macht, wird im Rahmen der Exkursion auch gezielt nach essbaren Pflanzen geschaut, die im Nachhinein gemeinsam zubereitet werden können. Also genau richtig für alle mit Wissensdurst und Kohldampf!


Die Exkursionen beziehen sich beide auf das SDG 15 „Leben am Land“. Der Schutz davon ist von hoher Bedeutung und schließlich sollten wir auch nicht vergessen, dass wir nicht die einzigen Lebewesen auf diesem Planeten sind.

+++ Ordentlich was auf die Ohren: Silent Disco +++

Copyright: Kopfhörer Events Deutschland
Copyright: Kopfhörer Events Deutschland

(25.02.2020) Beim Jugendumweltfestival erwarten euch nice Bands, die euch ordentlich einheizen werden. Aber was ist eigentlich, wenn die Live-Musik vorbei ist? Zähne putzen und ab ins Bett? Von wegen! Denn nach der Live-Musik startet unsere Silent Disco.

 

Für alle, die nicht wissen wie das eigentlich funktioniert: jeder Gast bekommt einen speziellen LED-Funk-Kopfhörer und kann dann entscheiden, wann sie*er welchen Kanal wie laut hören möchte. Wenn ihr Kanal 1 hört, leuchtet der Kopfhörer blau, wenn ihr auf Kanal 2 umschaltet leuchtet er rot.

 

Im Hintergrund ist es unterdessen nämlich wirklich leise, das heißt für Euch: Kopfhörer auf = Party On, Kopfhörer ab = Party Off. Ihr habt die freie Wahl. Am Kopfhörer könnt ihr zudem direkt die Lautstärke einstellen, die ihr haben wollt. Wenn ihr Euch unterhalten wollt, zieht ihr den Kopfhörer einfach ab und müsst euch nicht anschreien.

 

Und wer nach der Live-Musik lieber die Füße ausruhen möchte: Natürlich wird es jeden Abend auch ein Lagerfeuer geben, an das ihr euch mit kalten Getränken und netten Leuten setzen könnt.

Foto: Janto Trappe
Foto: Janto Trappe

+++ Be my Valentine: 3x2 Tickets zu gewinnen +++

Foto: Janto Trappe
Foto: Janto Trappe

(14.02.2020) Bei DO I7. NACHHALTIG. wirst du viele tolle Menschen kennenlernen - aber warum bringst du deinen Lieblingsmenschen nicht auch einfach mit zum Festival? Zum Valentinstag machen wir euch das ganz einfach: Schreibe einfach unter den entsprechenden Post auf unserer Facebook- beziehungsweise Instagram-Seite, warum du mit deinem Lieblingsmenschen beim Jugendumweltfestival dabei sein willst - und schon seit ihr mit in der Verlosung für 3x2 Freikarten.

 

Unter allen, die bis zum 29. Februar teilnehmen, werden die Gewinner*innen per Zufallsprinzip ermittelt und via persönlicher Nachricht benachrichtig. Die Teilnehmer*innen müssen mindestens 16 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

+++ Zweite Bandwelle! +++

(24.01.2020) In ziemlich genau vier Monaten findet unser famoses DO I7. NACHHALTIG. statt. Mit dabei sind auch zwei Bands, auf die wir uns mega freuen – und die sich schon sehr darauf freuen, euch ordentlich einzuheizen!

 

Einerseits sind die Phaenotypen mit ihrem grandiosen Mix aus Ska, Reggae, Dancehall, Rock und Rap am Start. Seit 2012 begeistern sie ihr Publikum bei Festivals und Clubkonzerten mit abwechslungsreichen Liveshows. Das wird bei DO I7. NACHHALTIG. nicht anders sein.  Ihr wollt euch einen Eindruck von ihrem Sound verschaffen? Unten findet ihr eines ihrer Videos!

 

Andererseits beehren uns ein paar alte Bekannte wieder: Die Thüringer Punks von Zerstört haben uns schon 2018 mit einem großartigen Liveauftritt betört. In diesem Jahr wollen sie noch einen oben drauf setzen. Macht euch also auf einen wilden Gig mit viel mitreißender Energie gefasst!

 

Sichert euch jetzt eure Tickets für DO I7. NACHHALTIG. und feiert vom 21. bis 24. Mai gemeinsam mit uns und den Bands. Das wird ein Fest!

+++ Orga in Osna: Die Vorbereitungen gehen weiter +++

Foto: NAJU
Foto: NAJU

(17.12.2019) Wer bereitet DO I7. NACHHALTIG. eigentlich vor? Die Antwort lautet: Viele tolle Leute, die in unserem ehrenamtlichen Arbeitskreis aktiv sind! Unser Planungsteam traf sich am Wochenende in Osnabrück, um weiter am Programm für das Jugendumweltfestival zu werkeln.

 

Von Freitag bis Sonntag wurde zusammengetragen, was überhaupt schon alles erarbeitet wurde, und natürlich wurden auch neue Ideen gesammelt und diskutiert. Einem unvergesslichen Festival-Wochenende sind wir jetzt noch einmal ein großes Stück näher gekommen.

 

Du hast Bock, auch Teil des Arbeitskreises zu sein und DO I7. NACHHALTIG. mitzuorganisieren? Dann sei gerne bei unserem nächsten Treffen vom 13. bis 15. März in Almke dabei!

+++ Wir verlosen exklusive Festivalshirts +++

(10.12.2019) Zu jedem schönen Festival gehört ein Festivalshirt - natürlich auch bei unseren Jugendumweltfestivals! In den letzten Jahren hatten wir jeweils schnieke Exemplare, und das wird auch 2020 bei DO I7. NACHHALTIG. so sein.

Bis Weihnachten hast du jetzt die Chance, ein Festivalshirt für unser anstehendes Jugendumweltfestival zu gewinnen. Denn unter allen, die sich bis zum 24. Dezember für DO I7. NACHHALTIG. anmelden, verlosen wir drei chice und selbstverständlich öko-fair produzierte Shirts. Diese gibt es übrigens nicht zu kaufen, sondern ansonsten nur für die Mitglieder unseres Orga-Teams.

 

Hier kannst du dich anmelden. Wir wünschen dir viel Glück bei der Verlosung!

+++ Erste Exkursionen: Von Finken und Fichten +++

(03.12.2019) Hinter den Kulissen werkeln wir seit Wochen fleißig am Programm für DO I7. NACHHALTIG. Und wir können schon einmal verraten: Ihr könnt euch auf tolle Referent*innen, spannende Aktionen und ausgezeichnete Bands freuen! Bis Mai werden wir sie hier nach und nach ankündigen – und fangen heute schon einmal mit zwei ganz besonderen Programmpunkten an. Denn beim Jugendumweltfestival wird es nicht nur darum gehen, die Nachhaltigen Entwicklungsziele kennenzulernen, sondern auch unsere direkte Umwelt.

 

Welche Piepmätze auf unserem Festivalgelände und drumherum zu finden sind, wird euch beispielsweise Fabian Karwinkel im Rahmen einer Vogelexkursion zeigen. Fabi birdet, seit er 16 ist, und hat mittlerweile 625 Vogelarten in freier Wildbahn gesehen. Ganz so viele werden es in Almke wahrscheinlich nicht sein, aber so wie wir Fabi kennen, wird er jeden gefiederten Festivalgast finden und euch mit wissenswerten Infos versorgen. Und by the way: Eine Slackline hat er auch im Gepäck. ;)

 

Wer lieber mehr über Bäume wissen will, ist bei Marco Schwab an der richtigen Adresse. Marco studiert Forstwirtschaft an der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde und wird bei einer Waldexkursion erklären, was so alles in Almke wächst und gedeiht. Von ihm könnt ihr aber nicht nur etwas über die verschiedenen Baumarten erfahren, sondern auch über verschiedene Formen der Waldnutzung und darüber, was es hier für Interessenskonflikte gibt.

 

Die beiden Exkursionen stehen ganz im Zeichen des SDGs 15 „Leben an Land“. Dieses Nachhaltigkeitsziel dreht sich um den Erhalt der biologischen Vielfalt und die nachhaltige Nutzung von Landökosystemen. Und da gilt natürlich: Man kann nur schützen, was man auch kennt.

+++ Erste Bandwelle! +++

Foto: White Leaf
Foto: White Leaf

(28.09.2019) Yippie Yippie Yeah! Wir freuen uns, dass wir euch heute bereits die ersten Acts für das Jugendumweltfestival 2020 bekannt geben können! Bei DO I7. NACHHALTIG. werden euch unter anderem White Leaf und Die Translatoren einheizen. Das wird ein Fest!

 

White Leaf kommen aus Thüringen und spielen eine Mischung aus Rock, Metal und Alternative. Ihre Lieder umfassen eine gute Mischung aus ruhigen und energiegeladenen Songs. Kraftvolle Gitarrenriffs, eingängige Melodien untermalen ihren Sound. Im Winter 2019 erscheint ihr zweites Album, dessen Songs sie mit nach Almke bringen werden.

 

Die Translatoren sind DIE Kult-Band der NAJU - und daher auch ein gern gesehener Gast auf den Bühnen der Jugendumweltfestivals. Egal ob beim Ausnahmezustand, beim Aufstand oder bei Verknallt in Vielfalt: Flo und Lukas begeistern ihre Fans mit ihrer ganz besonderen Mischung aus Comedy und Folk Punk.

 

Weitere Bandankündigungen folgen in den nächsten Wochen und Monaten. Stay tuned!

© Bildnachweis für Foto im Header: NAJU / Janto Trappe

Die NAJU vor Ort

 Hier findest du aktuelle Termine der NAJU, Ausleihstationen für den Storchenkoffer, deinen NAJU-Landesverband und NAJU-Gruppen in deiner Nähe. 

 

 

Kontakt zur NAJU

NAJU (Naturschutzjugend im NABU)

Bundesgeschäftsstelle

Karlplatz 7

10117 Berlin

 

Telefon:  030 - 65 21 37 52 0

Telefax:   030 - 65 21 37 52 99

E-Mail: NAJU@NAJU.de