Di

13

Dez

2016

COP13 Mexiko

Brackets or no brackets?

Jetzt, in der zweiten Woche, ist Zeitdruck in den Sitzungen auf der Konferenz zu spüren. Nur noch wenige Tage bis zum Ende der Konferenz und es sollen noch viele Themen diskutiert werden. Doch das hindert manche Staaten nicht daran, mehrmals nachzuhaken und auch mal Verhandlungen zu blockieren. Nachdem in Laufe der vergangenen Woche einige Themen bereits abgeschlossen wurden, gibt es immer noch viele Sitzungen, die sich u.a. aus letztgenannten Gründen in die Länge ziehen.

 

Das Thema 'Synthetische Biologie' wird sehr kontrovers diskutiert, leider nicht immer sachlich. Hier geht es unter anderem darum, ob es ein Moratorium für sogenannte 'Gene-Drives' geben soll. Diese sind ein Werkzeug, um gezielt genetische Veränderungen in Populationen einzubringen.  

 

Bei vielen Themen geht es in den Diskussionen um das 'wording', das heißt um einzelne Wörter. Wie stark soll etwas betont werden? Soll die Möglichkeit einer Handlung zu Kenntnis genommen werden, eine Umsetzung vorgeschlagen werden oder sogar dringend zu einer Umsetzung geraten werden? „Brackets or no brackets?“, das ist hier die Frage. Die Klammern (brackets) kennzeichnen die Bereiche des Textes, über die sich die Delegierten noch im Unklaren sind.

 

Nun auf in die nächste Verhandlungsrunde!

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.
1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.