So

05

Jun

2016

Tag 5: Kibbuz, Kompostmaschine und Bambusdschungel

Heute morgen ging es nach dem Frühstück mit selbstgemachten Lunchpaketen als Erstes zu dem nahe unserer Field School gelegenen Kibbuz Dan. Dort haben wir uns zuerst das Beit Ussishkin Museum  angeschaut, in dem die Tiere und Pflanzen der Region ausgestellt wurden. Danach wurde uns der Community Garden gezeigt und die Idee dahinter erklärt. Für dieses Projekt wurde eine eigens für diesen Kibbuz konstruierte Kompostmaschine gebaut. Der Abfall dafür stammt aus den Haushalten, für die diese Art der Müllverwertung noch recht neu ist.

Nach diesem Trip in der immer stärker werdenden Sonne war uns die Mittagspause an einem Fluss natürlich mehr als willkommen! Abkühlung und viel Spaß inklusive.

Für das Nachmittagsprogramm ging es dann wieder nach Qirjat Shemona, diesmal gerüstet für einen Arbeitseinsatz mit den Mitarbeitern des dortigen ECC. Nach einer kurzen Geschichtsführung durch den Park hieß es für uns: Werkzeuge schnappen und meterlangen Bambus schneiden! In einem Teil des Parks, der „der Dschungel“ genannt wird, sollte nämlich ein neuer Pfad entstehen. Dieser führt an einem leider sehr zugewachsenen Bach entlang. Wir haben mit tatkräftigem Einsatz sprichwörtlich den Weg frei gemacht.

Es war sehr spannend, die Arbeit des SPNI auch einmal praktisch zu erfahren.

Diesen interessanten Tag ließen wir dann mit einem Internationalen Abend ausklingen. Das heißt Lagerfeuer, Gitarrenmusik und ganz viel leckeres Essen!

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.
1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.