Mo

02

Mai

2016

Es geht los!

Foto: NAJU
Foto: NAJU

Heute geht es los: eine neunköpfige Delegation aus NAJUs und NABUs macht sich auf den Weg nach Israel, um dort den israelischen Partner aus dem Birdlife-Netzwerk zu treffen: Society for the Protection of Nature in Israel (SPNI). Dort wollen wir etwas über "Urban Nature" lernen.

 

Der erste Tag fing fantastisch an, wir machten uns in wunderbarem Sonnenschein auf den Weg. Am Flughafen entdeckten wir ein NABU-Plakat, das uns empfahl "Das blühende Leben zu genießen". Und das in Andrés Handschrift. Was für ein Start! 

 

Die unzähligen Sicherheitskontrollen und -befragungen vor dem Abflug haben wir gut gemeistert  - "jetzt seid mal ganz entspannt" war ja auch die Ansage.

 

In Tel Aviv angekommen, wurden wir von unseren Gastgebern Gili, Ori und Ido begrüßt. Und wir lernten auch schon die ersten anderen Expert*innen aus Zypern, Italien und Rumänien kennen. 

 

Wir fuhren dann gemeinsam in Richtung Norden auf der historischen "Via Maris", an blühendem Oleander, grünenden Artischockenfeldern, am Berg Carmel und an einem alten Aquädukt vorbei. Das lässt uns schon erahnen, wie spannend diese Woche wird.

 

Diesen Bericht verfassen wir am Strand von Achziv, die Brandung rauscht, die Zikarden (auf Hebräisch übrigens "Zar-Zar") zirpen und wir freuen uns auf unsere gemütlichen Betten in der Field School.

 

Aija und Hanna

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.
1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.