Sa

06

Sep

2014

Finale Vorbereitung

Es ist Freitagnachmittag und ein strahlend blauer Himmel, eine herrlich ruhige Ostsee und der für diesen Sommer seltene Sonnenschein läuten den Auftakt zum finalen Vorbereitungswochenende für die im Oktober stattfindende Biodiversitätskonvention in Pyoengchang, Südkorea, ein. Tagungsort ist die außergewöhnliche Naturschutzinsel Vilm bei Rügen.


Nachdem wir uns alle angemeldet und unsere Zimmer bezogen haben (einigen von uns war Fortuna hold, sie hatten die besondere Ehre, in den alten Gemächern von Walter Ulbricht und Erich Honecker zu nächtigen), machten wir uns auf zum Abendessen. Anschließend wurden wir von Horst Korn um die Insel geführt. Dabei konnten wir alte Bäume, einige Vögel und später den silbrig glitzernden Mond bewundern. Die Einzigartigkeit der Insel hat Horst gleich am Anfang unserer Führung hervorgehoben: Die Insel Vilm sei einer der wenigen Orte in Europa, wo Bäume noch an Altersschwäche sterben dürfen. Nach unserem Rundgang um die Insel endete der Abend bei fröhlichen Gesprächen und Wein und der Verabredung, sich wenig Stunden später (6 Uhr in der früh!) zum Sonnenaufgang zu treffen.


Und tatsächlich: Um 6:20 Uhr begann die Vorstellung. Unser Zentralstern zeigte sich erst schüchtern und leicht errötet, um uns dann stolz und klar die Schönheit Vilms und der Natur überhaupt zu präsentieren. Selbst die Wolken nahmen da Reißaus.


Nach dem morgendlichen Kaffee mit stärkendem Frühstück begann die erste Arbeitssession. Diese bestand daraus, dass wir uns gegenseitig in die von uns gewählten Schwerpunktthemen einführten, COP-Texte mit Horst durchgegangen sind und uns mögliche Positionen überlegt haben und wie [un-]realistisch bestimmte Forderungen sind. Unsere Themen sind nach wie vor marine Biodiversität, Biokraftstoffe, synthetische Energie und invasive Arten.


Die anschließende Mittagspause wurde zum Entspannen, Sich-Austauschen oder Im-Hafen-Baden genutzt. Nachmittags haben wir auf der Terrasse unter anderem unsere Reiselogistik besprochen. Außerdem haben wir fleißig Vorstellungstexte über uns geschrieben, für einen Artikel im „Spektrum Neo“. Besonders viel Spaß hat das Portraitfotoschießen und StatementVilm-en gemacht. Es hat sich herausgestellt, dass einige aus unserer Delegation durchaus eine Karriere als Model oder Nachrichtensprecher starten könnten...


Oder Stunden in der Vilmer Bücherkammer verbringen könnten, in der wahre Schätze lagern, voll mit Informationen über die COP CBD und Naturschutz.

Jetzt ist es Abend geworden, wir sind glücklich und zufrieden und freuen uns auf die kommende Zeit in Korea.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.