Mit einer Stimme für die Biodiversität

Die NAJU-Jugenddelegation "Voice for Biodiv" auf internationalem Parkett und Deutschlandtour

Voice for Biodiv
NAJU/E.Ressel | Die Jugenddelegierten v.l.: Marco, Anne, Thiemo, Zarah, Franziska, Gerrit

Biologische Vielfalt ist die Grundlage des Lebens auf unserem Planeten. Und sie ist bedroht! Doch ohne die Vielfalt der Ökosysteme, die Vielfalt der Arten sowie die genetische Vielfalt hat das Leben auf unserem Planeten keine Chance. Egal ob bei der 13. UN-Konferenz zum Schutz der Biologischen Vielfalt in Mexiko im Dezember oder auf Jugendveranstaltungen im Sommer 2016: Als „Voice for Biodiv“ setzt sich die deutsche Jugenddelegation für Biologische Vielfalt deshalb für den Schutz der Grundlage des Lebens zukünftiger Generationen ein!

 

Bereits zum zweiten Mal haben sich junge Menschen aus ganz Deutschland für einen Platz in der Jugenddelegation beworben. Sechs von ihnen wurden ausgewählt und werden sich über ein Jahr gemeinsam dafür einsetzen, dass die Stimme der Jugend auf der UN-Konferenz im Dezember gehört und mehr für den Schutz Biologischer Vielfalt getan wird. 

Zuvor touren sie aber noch durch Deutschland, um auf verschiedenen Veranstaltungen mit jungen Menschen über Biodiversität zu sprechen.

 

Das ist Biodiversität!

Biodiversität ist alles! Hier bekommst du die wichtigsten Fakten und Hintergründe. Denn die Vielfalt ist bedroht. mehr...

Blog for Biodiv!

Folge unseren sechs Delegierten auf ihrer Tour durch Deutschland. mehr...


Die sechs Jugenddelegierten

Anne-Kathrin Meister

25 Jahre

Bund der deutschen Landjugend, Delegierte im Bundesarbeitskreis für Agrarpolitik

 

Ich studiere Landwirtschaft und bin auch in mehreren Agrarpolitik-Arbeitskreisen aktiv. Ich interessiere mich für biologische Vielfalt, da diese auch für die Landwirtschaft ungeheuer wichtig und von großem Nutzen ist. Ohne diese Vielfalt wäre die Landschaft und auch die Landwirtschaft wie wir sie kennen nicht möglich und somit ist sie für mich unbedingt schützenswert. Auch deshalb habe ich mich für einen Platz in der Jugenddelegation beworben. Auf der CBD COP 13 interessiere ich mich besonders für die Synthetische Biologie, da diese in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen wird und ich vor Ort die Möglichkeit habe, die Entscheidungen dazu von Anfang an zu begleiten.

Franziska Bäker

25 Jahre

NAJU Baden-Württemberg

 

Die biologische Vielfalt bildet mit ihren unzähligen Dienstleistungen die Grundlage für unser aller Leben. Deshalb möchte ich mich im Rahmen von Voice for Biodiv für ihre Erhaltung einsetzen und auch andere junge Menschen für den Schatz begeistern, der sich hinter dem schwammigen Begriff Biodiversität verbirgt. Einfach weil es dabei um nicht weniger geht, als um den Schutz unserer Zukunft – und um die Art von Welt, in der wir leben wollen. Auf der Biodiversitätskonferenz in Mexiko möchte ich mich besonders damit beschäftigen, wie es zu schaffen ist, dass die Erhaltung der biologischen Vielfalt  in alle Bereiche des menschlichen Lebens integriert wird. Seit meiner Bachelorarbeit liegt mir hierbei vor allem der Tourismus-Sektor am Herzen.

Gerrit Öhm

25 Jahre

Deutscher Jugendbund für Naturbeobachtung und Sielmanns Natur-Ranger

 

Ich studiere in Göttingen Biologische Diversität und Ökologie. In meiner Freizeit versuche ich, die biologische Vielfalt zusammen mit anderen Schüler*innen und Student*innen im Deutschen Jugendbund für Naturbeobachtung (DJN) besser kennenzulernen. Ich bin auch bei den Sielmanns Natur-Rangern aktiv und viel mit Kindern und Jugendlichen in der Natur. Ich denke, dass es nicht ausreicht, Biodiversität zu erforschen. Die Erkenntnisse aus der Wissenschaft müssen auch in Gesellschaft und Politik ankommen. Deswegen finde ich die COP besonders spannend und finde es wichtig, dass dort auch die Jugend zu Wort kommt.

Marco Lutz

26 Jahre

NAJU Bayern

 

Ich arbeite an der TU München  in einem Projekt zur Biodiversitätsforschung.  Außerdem engagiere ich mich seit einigen Jahren bei der NAJU, weil ich junge Menschen für den Schutz biologischer Vielfalt begeistern möchte. Während der Vertragsstaatenkonferenz in Mexiko möchte ich mich mit Meeresschutz und dem Schutz der Wälder befassen. Als gebürtigem Schwarzwälder liegt mir der Wald als Erholungsort genauso am Herzen wie als Lebensraum vieler Lebewesen.

Thiemo Karwinkel

22 Jahre

NAJU Nordrhein-Westfalen und Greifswald

 

Ich studiere Biodiversität in Greifswald und bin seit vielen Jahren bei der NAJU. Vor allem begeistert mich unsere Vogelvielfalt, die ich quasi jederzeit und überall beobachte. Doch nicht nur diese Vielfalt ist durch den Menschen bedroht! Die UN-Konvention zur biologischen Vielfalt (CBD) ist eine wichtige Instanz zur Entscheidung über Schutz den Schutz der Natur – und ich möchte meinen Beitrag dazu leisten. Denn die Vögel sollen auch noch in Zukunft im Frühling singen können!

Zarah Thiel

19 Jahre

Jugendbotschafterin der Dekade für biologische Vielfalt

 

Ich mache bei Voice for Biodiv mit, weil ich darin die Möglichkeit sehe, mich im Namen der jungen Generation in Deutschland sowie in Mexiko für biologische Vielfalt einzusetzen. Gleichzeitig möchte ich die Begeisterung für die Vielfalt weitertragen und zeigen, wie schützenswert der biologische Reichtum unserer Welt ist. Das bedeutet für mich, einen Beitrag zu einer schöneren, gerechteren und auch moderneren Welt zu leisten. Im Alltag haben wir an jeder Ecke mit Biodiversität zu tun und sind von ihr abhängig. Die Spannbreite von biologischer Vielfalt im eigenen Umfeld zu der internationalen politischen Ebene finde ich enorm spannend. Ich möchte mich u.a. mit Finanzierungsmechanismen für Schutzvorhaben auseinandersetzen und so mein Interesse aus Studium und Naturschutz-Ehrenamt für das Projekt zusammenbringen.

Das Projekt "Voice for Biodiv" wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 inkl. MwSt.